Der Dachshund (Teckel)

Der Dackel / Der Dachshund / Der Teckel  . . .

Der Dackel, auch Dachshund – oder vor allem in der Jägersprache „Teckel“ genannt, ist eine von der FCI anerkannte deutsche Hunderasse (FCI-Gruppe 4, Sektion 1, Standard Nr. 148). In Deutschland wird die Rasse im „Deutschen Teckelklub (DTK)“ gezüchtet – in der Schweiz im „Schweizerischen Dachshund-Club (SDC)“ – in weiteren Ländern sind die jeweiligen, ebenfalls der Weltunion Teckel (WUT) angeschlossenen Rasseclubs, zuständig. Der Begriff Dachshund bezeichnet neben der Hunderasse auch eine historische Nutzungsgruppe von Jagdhunden: Hunde, die zur Baujagd (speziell zur Jagd im Dachsbau) eingesetzt wurden; und sie bezeichnet gleichzeitig eine Gruppe in der Rasse-Systematik der FCI* (Gruppe 4: Dachshunde), die derzeit nur die Rasse Dachshund enthält. (* Fédération Cynologique Internationale mit Sitz in Belgien)

Beschreibung:
Der Dackel zeichnet sich durch niedrige, kurzläufige, langgestreckte, aber kompakte Gestalt aus. Er ist sehr muskulös, mit aufrechter Haltung des Kopfes und aufmerksamem Gesichtsausdruck. Die verkürzten Beine der Dackel sind das Resultat einer gezielten Selektion auf Chondrodysplasie (im Rassestandard verankert).

Grössen/Haararten:
Es gibt diese Hunde in verschiedenen Größen und Fell-Variationen: Langhaar, Rauhhaar, Kurzhaar in jeweils vielen Farbvariationen, auch mehrfarbig oder gestromt. Schwarze Tiere ohne Brand sowie weiße mit oder ohne Brand sind im Rassestandard der FCI ausdrücklich ausgeschlossen. Unter AKC-Regeln (American Kennel Club) können gescheckte Dackel ausgestellt werden und sind dort als Piebalds bekannt. Die hängenden Ohren sind nicht zu weit vorne angesetzt, ausreichend, aber nicht übertrieben lang und abgerundet. In den drei Haararten werden die Dackel im FCI-Standard nach ihrer Größe unterschieden in Teckel (T) (früher Normalteckel oder auch Standard), Brustumfang (BU) über 35 cm, Gewichtsobergrenze etwa 9 kg, Zwergteckel (Zw), BU über 30 bis 35 cm, und Kaninchenteckel (Kt), BU bis 30 cm.

Kurzhaar (schwarz-rot)
Rauhhaar (dunkel saufarben)
Langhaar (rot)